Claudia & Martin im Vollzeit Vanlife

Claudia & Martin in full time Vanlife

Gemeinsam die Welt mit dem Van oder Wohnmobil zu erkunden ist ein Traum vieler reisebegeisterter Paare. Einzigartige Momente zu erleben, neue Eindrücke zu sammeln und so viel Quality-Time wie möglich miteinander zu verbringen. Claudia und Martin von #slovak_german_couple

haben sich diesen Traum erfüllt. Vor einem halben Jahr haben die beiden den Schritt gewagt, ihr „altes Leben“ gegen ein Fulltime-Vanlife einzutauschen. Wie sich das neue Leben auf vier Rädern für die beiden anfühlt und wie das Paarsein auf engstem Raum funktioniert, haben die beiden für uns in einem Blogbeitrag festgehalten.

 

Vanlife_slovakgermancouple

Hi, wir sind Claudia und Martin aus Deutschland und der Slowakei. Kennengelernt haben wir uns vor 10 Jahren und konnten uns damals kaum verständigen. Seit dem haben wir nicht nur die Sprachbarriere, sondern auch anderer Hürden gemeinsam gemeistert und uns vor kurzem unseren großen Traum verwirklicht, haben unsere Jobs gekündigt und sind mit unserem selbst ausgebauten Van auf Weltreise gestartet. Seit Anfang Juni sind wir jetzt schon unterwegs und leben gemeinsam auf engstem Raum. Auch unseren Reichtum mussten wir um einiges minimieren, aber wisst ihr was? Wir haben uns noch nie freier und verbundener gefühlt als jetzt. Denn wir können jetzt gemeinsam jeden Tag unserer Passion nach gehen und Reisen. Wir lieben es zu Reisen, neue Orte zu entdecken und einfach die Welt zu erkunden.

Travelling_van_slovakgermancouple


Vor unserer Reise wurden wir oft gefragt, ob uns das denn nicht zu viel wird. Jeden Tag, 24/7, mit seinem Partner zusammen zu sein? Unsere Antwort war ganz klar, Nein. Wir verbringen gerne und viel Zeit miteinander und haben schon vor der Reise eigentlich alles miteinander geteilt. Wir denken, wenn man sich darauf einlässt, ist alles möglich.

Vanlife_on_the_road_slovakgermancouple

Nachdem wir jetzt schon ein paar Wochen unterwegs sind, haben wir uns schon ziemlich gut in unserem neuen zu Hause eingelebt und fühlen uns immer wohler. Natürlich passiert es dennoch nur zu oft, dass wir uns den Kopf am Hängeschrank anhauen, am Tisch hängenbleiben oder uns im Weg rumstehen, wenn man gerade einen Schrank aufmachen möchte, aber alle möglichen Tätigkeiten, wie Kochen, am kleinen Tisch essen, im kleineren Bett schlafen und in der Küche Zähneputzen, die wir uns am Anfang noch komisch vorgestellt haben, sind schon zur Normalität geworden. Mittlerweile sehen wir unseren Van immer weniger als Auto, sondern immer mehr als zu Hause an, denn es fehlt uns wirklich nichts! Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche und Bad in einem. Wir genießen den Luxus alles immer dabei zu haben und einfach machen zu können was wir wollen.

 

Vanlife_Trenntoilette_slovakgermancouple

Nichts würden wir missen wollen in unserem Van, aber besonders zu schätzen haben wir unser großes Bad mit Toilette gelernt. Eigentlich war in unserem Van nur ein kleines Bad geplant und man hätte beim auf die Toilette gehen nicht einmal die Tür schließen können. Letztendlich sind wir jedoch sehr froh drum, dass wir diesen Plan geändert haben, denn genau das ist der Ort in unserem Van an dem wir am meisten Freiraum brauchen. Ein paar Sachen will man dann doch für sich behalten, seine Ruhe haben und seinen Partner bei schlechtem Wetter nicht in den Regen schicken müssen, wenn man gerade auf Toilette muss. Wir sind also beide sehr glücklich, diesen Moment für uns zu haben. Wobei wir uns bei dem Thema auch schon etwas entspannt haben. Während wir uns am Anfang, wenn es möglich war, gegenseitig aus dem Van geschickt haben, um in Ruhe unser Geschäft verrichten zu können, reicht uns mittlerweile nur die dünne Tür, die uns trennt.

Außer dem Gang zur Toilette teilen wir aktuell jeden Moment zusammen und sind sehr glücklich damit. Vielleicht wird später der Punkt kommen, an dem wir mehr Zeit für uns brauchen und alleine spazieren oder Sport machen gehen, aber aktuell verbringen wir die Zeit gemeinsam in vollen Zügen und freuen uns auf all die Abenteuer die wir noch erleben werden.


Lascia un commento

I commenti devono essere approvati prima di essere pubblicati.

Questo sito è protetto da reCAPTCHA e applica le Norme sulla privacy e i Termini di servizio di Google.